London Jugendreise 2018

Großartige historische Bauwerke wie der...

Weiterlesen...
Suche

Jugendreise Italien - Sommer 2018

Weihnachtsfeier Chor

There is no form with this name or may be the form is unpublished, Please check the form and the url and the form management.

Seite nicht gefunden

Die aufgerufene Seite ist leider nicht mehr erreichbar!!!

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

§ 1 Allgemeines
Eine Teilnahme am Gewinnspiel der Facebook - Fanseite: "Höffmann Reisen" ist nur unter Einbeziehung dieser Teilnahmebedingungen möglich. Das Gewinnspiel wird nicht von Facebook unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.

§ 2 Teilnahmebedingungen
Teilnahme von 12 - 20 Jahren. Mitarbeiter/innen des Veranstalters sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich mit der Teilnahme damit einverstanden, dass im Gewinnfalle sein/ihr Name im Internet veröffentlicht wird. Der Gewinn ist nicht übertragbar. Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahmeschluss ist der 24.12.2017 00:00 Uhr.

§ 3 Gewinn
Der Preis wird, wie im Gewinnspiel ausgeschrieben, vergeben. Eine Änderung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen. Der/Die Gewinner/in wird per Facebook-Nachricht benachrichtigt. Meldet sich der/die Gewinner/in nicht binnen 7 Tage auf die Gewinnmitteilung, verfällt der Gewinn ersatzlos.

Gewinn:

1 x 2 Plätze für unser Sommerferienlager 2018 in Italien

§ 4 Auswahlverfahren
Die Gewinner werden mit einem Zufallsgenerator ausgewählt. Der Rechtsweg ist auch hier selbstverständlich ausgeschlossen.

§ 5 Kontakt
Bei Fragen in Bezug auf die Durchführung dieses Gewinnspiels und der Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten wenden Sie sich bitte an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand: Dezember 2017

Info USA

* = Pflichtfelder

Sommer 2019

Was sagst du? Wo wollen wir 2019 unser Sommerferienlager durchführen?

* = Pflichtfelder

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lieber Reisegast,

bitte lesen Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sehr sorgfältig durch und melden Sie sich bei uns, sofern Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Passagen daraus nicht verstehen sollten. Mit der Buchung einer unserer Gruppenreisen erkennen Sie diese vor der Buchung der Reise von uns erhaltenen Geschäftsbedingungen an.

 


1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten für die Anmeldung des Kunden zu einer von der HÖFFMANN REISEN GmbH ("Reiseveranstalter") angebotenen Gruppenreise, die Durchführung dieser Gruppenreise durch den Reiseveranstalter und das gesamte Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Reiseveranstalter in Bezug auf die betreffende Gruppenreise.

1.1 Reiseveranstalter ist die

HÖFFMANN REISEN GmbH,

Kamps Rieden 3, 49377 Vechta,

Telefon: 0 44 41 / 89 200

Fax: 0 44 41 / 8 34 09.

1.2 Kunde im Sinne dieser AGB ist der Reisende. Soweit als Vertragspartner des Reiseveranstalters der gesetzliche Vertreter des Reisenden angesehen wird, bezieht sich der Begriff „Kunde" unbeschadet der Rechte und Pflichten des gesetzlichen Vertreters auch auf den Vertretenen, soweit diese AGB sich auf Verhaltenspflichten des Vertretenen beziehen.

 


2. Abschluss des Reisevertrages


2.1 Die Anmeldung des Kunden zu einer Reise ("Buchung") ist das verbindliche Vertragsangebot. Bei Minderjährigen ist die Anmeldung von dem oder den Sorgeberechtigten zu unterschreiben. Der Reisevertrag kommt erst mit der schriftlichen Reisebestätigung des Reiseveranstalters gegenüber dem Kunden zustande, die dieser innerhalb von 14 Tagen an den Kunden versendet oder diesem nach Absprache innerhalb dieser Zeit anderweitig zukommen lässt.

2.2 Sofern der Anmeldende weitere Teilnehmer, für deren vertragliche Verpflichtungen er einsteht wie für seine eigenen Verpflichten, für die Reise anmeldet, gilt die Buchung der Reise insoweit auch für diese weiteren Teilnehmer, soweit der Anmeldende ausdrücklich erklärt hat, eine gesonderte Verpflichtung für die Vertragspflichten der weiteren Teilnehmer zu übernehmen.

2.3 Bei Auslandsreisen Minderjähriger wird die vertretungsberechtigte Person bei Buchung direkt darüber informiert, wie eine unmittelbare Kontaktaufnahme zu dem Kind oder dem an dessen Aufenthaltsort Verantwortlichen hergestellt werden kann. Über etwaige Änderungen dieser Angaben wird die vertretungsberechtigte Person umgehend informiert.

2.4 Voraussetzung für die Buchung und Teilnahme an einer Reise: Der Reiseveranstalter führt Gruppenreisen durch. Während der jeweiligen Reise erstellt der Reiseveranstalter regelmäßig Foto- und Videoaufnahmen („Aufnahmen") von den Reiseerlebnissen und den Reiseteilnehmern. Die Aufnahmen werden häufig tagesaktuell auf der Webseite des Reiseveranstalters (www.hoeffmann-reisen.de) unter der Rubrik „Fotos" bzw. „Videos" eingestellt. Zum einen können sich die Erziehungsberechtigten auf diese Weise während der Reise ein aktuelles Bild von der Reise machen. Zum anderen stellt der Reiseveranstalter die Aufnahmen auch für die Zeit nach der Reise auf seiner Webseite als Erinnerung an die Reise zur Verfügung.

Dem Kunden ist bekannt, dass Aufnahmen von seiner Person gemäß vorstehendem Absatz erstellt und solche Aufnahmen auch auf die Webseite des Reiseveranstalters hochgeladen werden. Dass solche Aufnahmen erstellt und/oder auf die Webseite eingestellt werden, ist Teil der Reise. Mit der Teilnahme an der Reise erklärt sich der Reiseteilnehmer und/oder der/die Erziehungsberechtigte(n) hiermit einverstanden.

2.5 Vermittelt der Reiseveranstalter lediglich Einzelleistungen Dritter, gelten für die Vermittlungsleistungen die AGB des jeweiligen Drittanbieters.

 


3. Leistungen


3.1 Die Leistungen des Reiseveranstalters ergeben sich aus dessen sich auf die betreffende Reise beziehenden aktuellen Leistungsbeschreibungen in Reiseprospekten, Flyern, dessen Internetseiten u. a. Medien.

3.2 Der Reiseveranstalter behält sich vor, die eigenen Leistungen hinsichtlich einzelner Teilleistungen zu ändern, soweit die Änderung keine erhebliche Abweichung von der Leistungsbeschreibung darstellt und sie dem Kunden zumutbar ist. Der Reiseveranstalter verpflichtet sich, den Kunden unverzüglich zu informieren, sobald er vom Änderungsgrund Kenntnis erlangt. Änderungen wesentlicher Reiseleistungen sind nur bis zum 21. Tag vor der Abreise möglich.

3.3 Bei Reisen, deren Leistung eine Betreuung der Kunden beinhaltet und an der überwiegend Minderjährige teilnehmen, behält sich der Reiseveranstalter vor, ausgeschriebene Programmpunkte auch nach Reiseantritt zu ändern oder ganz oder teilweise zu streichen, soweit mangelnde Disziplin und Ordnung oder Gefahren für Leib und Leben deren Durchführung als unverantwortlich erscheinen lassen.

3.4 Gemäß der Verordnung (EG) 2111/2005 vom 14. Dezember 2005, ist der Reiseveranstalter verpflichtet, den Kunden bei Buchung über die Identität des Luftfahrtunternehmens, das einen Flug zu oder von einem EU-Flughafen oder als Teil einer Reise mit Beginn oder Ende in der EU tatsächlich ausführt, in Kenntnis zu setzen. Wechselt das Luftfahrtunternehmen, wird der Reiseveranstalter den Kunden über die Identität des neuen Unternehmens so früh wie möglich unterrichten.

Die Liste von Luftfahrtunternehmen, die in der EU einer Betriebsuntersagung unterliegen ("gemeinschaftliche Liste") finden Sie unter http://ec.europa.eu/transport/air-ban/list_de.htm. Sie können diese auch bei dem Reiseveranstalter anfordern.

 


4. Zahlungen

4.1 Der Reiseveranstalter hat zur Absicherung der geleisteten Zahlungen des Kunden eine Insolvenzversicherung bei Zurich Versicherung AG (Deutschland) abgeschlossen. Der Sicherungsschein wird dem Kunden mit Bestätigung der Reise durch den Reiseveranstalter übergeben.


4.2 Für die Erbringung der Reiseleistung erhält der Reiseveranstalter den Reisepreis, dessen Höhe sich aus dem die Reise beschreibenden aktuellen Prospekt ergibt.

4.3 Nach Erhalt der schriftlichen Reisebestätigung wird die Anzahlung fällig. Bei Vertragsabschluss wird gegen Aushändigung der Bestätigung und des Sicherungsscheins die seitens des Kunden zu leistende Anzahlung auf den Reisepreis fällig. Die Anzahlung beträgt nicht mehr als 20% des Reisepreises. Die jeweilige Höhe der Anzahlung teilt der Reiseveranstalter dem Kunden bei Vertragsabschluss mit.

4.4 Der gesamte Reisepreis ist von dem Kunden bis 14 Tage vor Reiseantritt zu zahlen, wenn feststeht, dass die Reise - wie gebucht - durchgeführt wird und der Kunde die Reiseunterlagen entweder vom Reiseveranstalter erhalten hat oder, sofern dies vereinbart ist, die Reiseunterlagen beim Reiseveranstalter für den Kunden zur Abholung bereit liegen.

4.5 Etwaige Rückerstattungen des gesamten Reisepreises oder Teilen davon sowie der Anzahlung oder Teilen davon können sich aufgrund eines berechtigten Rücktritts des Kunden von der Reise gemäß Ziffer 7 dieser AGB oder aufgrund des berechtigen Rücktritts des Reiseveranstalters gemäß Ziffer 8 dieser AGB oder aufgrund einer Absage der Reise durch den Reiseveranstalter gemäß Ziffer 6 dieser AGB ergeben.

 


5. Absage der Reise durch den Reiseveranstalter

Der Reiseveranstalter bietet ausschließlich Gruppenreisen an. Der Reiseveranstalter kann bis zum 28. Tag vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen pro Reise nicht erreicht wird. Gezahlte Reisebeiträge inklusive der geleisteten Anzahlung erhält der Kunde in diesem Fall unverzüglich erstattet. Das Recht zur Absage der Reise besteht nicht, wenn der Reiseveranstalter zu vertreten hat, dass die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

 


6. Höhere Gewalt

Der Reisende hat das Recht zur Kündigung des Reisevertrages in Fällen höherer Gewalt. Hierzu verweist der Reiseveranstalter den Kunden auf die dafür geltende gesetzliche Vorschrift des § 651j BGB.

§ 651j BGB lautet wie folgt:

(1) Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl der Reiseveranstalter als auch der Reisende den Vertrag allein nach Maßgabe dieser Vorschrift kündigen.

(2) Wird der Vertrag nach Absatz 1 gekündigt, so finden die Vorschriften des § 651e Abs. 3 Satz 1 und 2, Abs. 4 Satz 1 BGB Anwendung. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu tragen. Im Übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

 


7. Rücktritt des Reisenden

7.1 Der Kunde kann jederzeit vor Reiseantritt von der Reise zurücktreten. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Reiseveranstalter (Anschrift siehe Ziffer 1.1). Aus Beweisgründen empfehlen wir für den Rücktritt die Schriftform.

7.2 Im Falle des Rücktritts durch den Kunden verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Allerdings ist der Reiseveranstalter berechtigt, eine pauschalierte Entschädigung für die ihm entstandenen und aufgrund des Rücktritts des Kunden entstehenden Kosten zu verlangen ("Stornokosten"). Die Stornokosten werden pauschal berechnet, wobei die betreffenden Stornokostenpauschalen die gewöhnlich ersparten Aufwendungen des Reiseveranstalters sowie seinen durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen möglichen Ersatz berücksichtigen.

Vor diesem Hintergrund ergeben sich folgende Stornokostenpauschalen, wobei die dargestellten Vomhundertsätze den verschiedenen vom Reiseveranstalter angebotenen Reisearten Rechnung tragen:

Rücktritt

bis 60 Tage vor Reisebeginn:

Stornokosten in Höhe von 20 % des Reisepreises pro Person;

Rücktritt von 59 bis 30 Tage vor Reisebeginn:

Stornokosten in Höhe von 35 % des Reisepreises pro Person;

Rücktritt von 29 bis 15 Tage vor Reisebeginn:

Stornokosten in Höhe von 55 % des Reisepreises pro Person;

Rücktritt von 14 bis 8 Tage vor Reisebeginn:

Stornokosten in Höhe von 70 % des Reisepreises pro Person;

Rücktritt von 7 bis 1 Tag(e) vor Reisebeginn:

Stornokosten in Höhe von 80 % des Reisepreises pro Person;

Rücktritt am Abreisetag oder später:

Stornokosten in Höhe von 90 % des Reisepreises pro Person.

Selbstverständlich bleibt es dem Kunden unbenommen, nachzuweisen, dass der tatsächliche Schaden geringer ist als die geforderte pauschale Entschädigung.

Auf der anderen Seite hat der Reiseveranstalter das Recht, im Einzelfall den tatsächlichen Schaden geltend zu machen, der sich dann nach dem Reisepreis unter Abzug des Wertes der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie dessen, was er durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann, bemisst.

7.3 Tritt ein Teilnehmer die Reise nicht an, ohne dass dies vom Reiseveranstalter zu verschulden ist, so gilt dies als am Abreisetag erklärter Rücktritt vom Vertrag und der Kunde hat die betreffenden Stornokosten (vgl. Ziffer 7.2) zu leisten.


8. Rücktritt des Reiseveranstalters


8.1 Der Reiseveranstalter hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt, der Reiseveranstalter ihm zur Bewirkung der Leistung eine angemessene Frist gesetzt hat mit der Erklärung, dass er die Annahme der Leistung nach dem Ablauf der Frist ablehne, und die Frist verstrichen ist.

In diesem Fall kann der Reiseveranstalter vom Kunden eine Entschädigung verlangen, die sich nach dem Reisepreis bemisst unter Abzug des Wertes der vom Reiseveranstalter ersparten Aufwendungen sowie dessen, was der Reiseveranstalter durch anderweitige Verwendung der Reiseleistungen erwerben kann.

8.2 Des Weiteren kann der Reiseveranstalter den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Reisende die Durchführung der Reise trotz einer Abmahnung durch den Veranstalter nachhaltig stört. Ebenso hat der Reiseveranstalter das Recht zur fristlosen Kündigung vom Reisevertrag, wenn sich der Kunde in einem solchen Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Reisevertrags gerechtfertigt ist.

8.3 Insbesondere erwartet der Reiseveranstalter, dass der Kunde Gesetze sowie Sitten und Gebräuche des Gastlandes respektiert. Bei einem groben Verstoß eines Kunden gegen die hieraus resultierenden Verhaltensanforderungen behält sich der Reiseveranstalter vor, diesen von der Reise auszuschließen.

Gleiches gilt, wenn der Kunde das Miteinander in der Gruppe unzumutbar beeinträchtigt.

8.4 Der Reiseveranstalter behält im Falle eines Rücktritts bzw. der Absage der Reise nach dieser Ziffer 8 den Anspruch auf den gesamten Reisepreis. Eventuelle im Zusammenhang mit dem Rücktransport des Kunden entstehende Mehrkosten trägt der Kunde. Dabei muss sich der Reiseveranstalter den Wert seiner ersparten Aufwendungen sowie etwaige Vorteile, die er durch eine anderweitige Verwendung der von dem Störenden nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt, anrechnen lassen. Das gilt insbesondere für etwaige Erstattungen Dritter.


9. Gewährleistung

9.1 Wird die Reiseleistung nicht vertragsgemäß erbracht, so kann der Kunde Abhilfe des betreffenden Mangels der Reise verlangen. Der Reiseveranstalter kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

9.2 Für die Dauer einer nicht vertragsgemäßen Erbringung der Reise kann der Kunde eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises verlangen (Minderung). Der Reisepreis ist in dem Verhältnis herabzusetzen, in welchem die Reise in mangelfreiem Zustand gestanden hätte.

Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Kunde unterlässt, den Mangel bei der örtlichen Reiseleitung anzuzeigen. Sollte kein Mitarbeiter des Reiseveranstalters vor Ort sein, so genügt eine sofortige Mitteilung an den Reiseveranstalter, worin die Mängel beschrieben sind und um Abhilfe nachgesucht wird.

9.3 Bietet der Reiseveranstalter im Falle eines Mangels einer Leistung einen gleichwertigen Ersatz, und nimmt der Kunde diesen Ersatz in Anspruch, entfällt dadurch der Anspruch des Kunden auf Minderung für den darauffolgenden Zeitraum.

9.4 Wird die Reise infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt und leistet der Reiseveranstalter innerhalb einer angemessenen Frist keine Abhilfe, so kann der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen den Reisevertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn dem Kunden die Reise infolge eines Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist.

In diesen Fällen schuldet der Kunde dem Reiseveranstalter den auf die erbrachten und die noch zu erbringenden Leistungen entfallenden Teil des Reisepreises, soweit diese Leistungen für ihn von Interesse waren.

9.5 Reiseleitungs- und Betreuungspersonal ist nicht befugt, Ansprüche, egal welcher Art, mit Wirkung gegen den Reiseveranstalter anzuerkennen.


10. Beschränkung der Haftung

10.1 Grundsätzlich richtet sich die Haftung des Reiseveranstalters für die vereinbarten Reiseleistungen nach den gesetzlichen Vorschriften des Reisevertragsrechts.

Abweichend von diesem Grundsatz gelten die folgenden Ausnahmen:

a) Die vertragliche Haftung des Reiseveranstalters für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch den Reiseveranstalter herbeigeführt wird oder soweit der Reiseveranstalter für einen dem Kunden entstandenen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

b) Die Haftung für Schäden aus Delikt, die nicht Körperschäden sind und die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist pro Reisegast und Reise auf das Dreifache des Reisepreises beschränkt.

10.2 Haftungsausschließende oder haftungsbegrenzende Vorschriften internationaler Übereinkommen oder nationaler Rechtsnormen, auf die sich ein Leistungsträger berufen kann, gelten auch zu Gunsten des Reiseveranstalters.

10.3 Der Reiseveranstalter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden und die in der Ausschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet werden.

10.4 Kommt dem Reiseveranstalter die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so regelt sich die Haftung nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den Internationalen Abkommen von Warschau, Den Haag, Guadelajara und der Montrealer Vereinbarung (nur für Flüge in die USA und nach Kanada).

Diese Abkommen beschränken in der Regel die Haftung des Luftfrachtführers für Tod oder Körperverletzung sowie für Verluste und Beschädigungen von Gepäck.

10.5 Der Reiseveranstalter bemüht sich, das mitgeführte Eigentum jedes Kunden in zumutbarer Weise zu schützen. Er übernimmt jedoch keine Haftung bei Einbruch oder Diebstahl durch Dritte. Gepäck und sonstige mitgenommene Sachen sind vom Kunden selbst zu beaufsichtigen. Wir empfehlen deshalb den Abschluss einer Reisegepäckversicherung.


11. Abtretungsverbot

Die Abtretung vertraglicher oder gesetzlicher Ansprüche aus dem Reisevertrag ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Reiseveranstalters zulässig.


12. Gepäck

Gepäck wird - soweit nichts anderes ausdrücklich und schriftlich zugesagt wird - im üblichen Umfang befördert. Dies umfasst pro Person einen Koffer oder eine Reisetasche und ein Handgepäckstück.


13. Insolvenzschutz

Für den Fall der Insolvenz oder der Zahlungsunfähigkeit stellt der Reiseveranstalter sicher, dass dem Kunden - soweit Reiseleistungen deswegen ausfallen - der gezahlte Reisepreis und gegebenenfalls die erforderlichen Aufwendungen für eine vertraglich vereinbarte Rückreise erstattet werden. In diesen Fällen hat der Kunde einen direkten Anspruch gegen den Versicherer.


14. Zuständiges Gericht

Der Sitz des Reiseveranstalters ist maßgebend für Klagen des Reiseveranstalters gegen Kunden, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, oder gegen Kunden, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben.


15. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages, deren Bestandteil diese Allgemeinen Reisebedingungen sind, hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.


16. Datenschutzhinweis

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden wie Name, Anschrift, Namen der Eltern, Geburtsdatum elektronisch, soweit sie zur Vertragsdurchführung erforderlich sind. Keinesfalls geben wir die Daten an Dritte zu Zwecken der Werbung oder des Direktmarketings weiter. Keinesfalls verarbeiten wir sensible Daten entgegen den Bestimmungen des BDSG und der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EG.

Auch nach Durchführung der Reise bleiben die Daten nach Maßgabe der datenschutzrechtlichen Bestimmungen des BDSG bei uns gespeichert. Der Kunde hat jedoch jederzeit das Recht, die Löschung seiner Daten von uns zu verlangen.

Foto- und/oder Videoaufnahmen, die während der jeweiligen Reise aufgenommen werden, dürfen vom Reiseveranstalter zu eigenen Werbezwecken verwendet werden.

Unsere Kunden haben das Recht, jederzeit Auskunft über die von ihnen gespeicherten Daten zu verlangen und nach vollständiger Abwicklung des Vertragsverhältnisses einer weiteren Verarbeitung der über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Impressum

 

Höffmann Reisen GmbH

Kamps Rieden 3 - 7
D - 49377 Vechta

 

Zentrale:

Tel: 0 44 41 / 89 20 0
Fax: 0 44 41 / 83 409


office (at) hoeffmann.de



Höffmann Touristik GmbH:

Tel: 0 44 41 / 89 20 50
Fax: 0 44 41 / 89 20 87


touristik (at) hoeffmann.de



Reisebüro Höffmann GmbH:

Tel: 0 44 41 / 89 20 30
Fax: 0 44 41 / 89 20 86


reisebuero (at) hoeffmann.de

 

Höffmann Schulreisen GmbH:

Tel: 0 44 41 / 89 20 0
Fax: 0 44 41 / 83 409


office (at) hoeffmann.de

 

 

Höffmann Akademie GmbH:

Tel: 0 44 41 / 89 20 0
Fax: 0 44 41 / 83 409



office (at) hoeffmann.de

 




Vertretungsberechtigter Geschäftsführer:

Hans Höffmann

Registergericht:

Amtsgericht Oldenburg

Registernummer:

HRB 110515

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:

DE 117781021

Steuernummer:

68/205/01823

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Hans Höffmann

office (at) hoeffmann.de

Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) geschaffen. Die OS-Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Der Kunde kann die OS-Plattform unter dem folgenden Link erreichen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/




Allgemeine Hinweise:

1. Inhalt der Webseite

 
Der Autor, nachfolgend "Höffmann Reisen GmbH" genannt, übernimmt keinerlei Gewähr für die Korrektheit, die Aktualität, die Vollständigkeit, das Erscheinungsbild oder die Qualität der bereitgestellten Informationen in Form von Text, Bild, Grafik, Animation, Video oder Ton. Etwaige Haftungsansprüche gegen die Höffmann Reisen GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder anderer Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen.
Alle Angebote sind auf weiteres freibleibend und unverbindlich. Die Höffmann Reisen GmbH behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Webseiten oder das gesamte Angebot aller Internetseiten ohne Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

ü

3. Urheber- und Kennzeichenrecht

 
Die Höffmann Reisen GmbH ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Bilder, Tondokumente, Videosequenzen, Animationen und Texte zu beachten, von ihr selbst erstellte Grafiken, Bilder, Tondokumente, Videosequenzen, Animationen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Bilder, Tondokumente, Videosequenzen, Animationen und Texte zurückzugreifen. 
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und gegebenfalls durch Dritte geschützten Waren- und Markenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.
Das Copyright für veröffentlichte, von der Höffmann Reisen GmbH selbst erstellte Objekte bleibt allein bei der Höffmann Reisen GmbH. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Bilder, Tondokumente, Videosequenzen, Animationen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, wie z.B. Webseiten, DVDs, CD-ROMs, Broschüren, Kataloge u.ä. ist ohne ausdrückliche Zustimmung der Höffmann Reisen GmbH nicht gestattet.


4. Datenschutzbestimmungen (Auszug)


Sofern innerhalb des gesamten Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (wie z.B. E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften, Telefon-, Handy- und Faxnummern) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers der Internetseite auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail-Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen (insbesondere Werbung) ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


5. Rechtswirksamkeit


Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des gesamten Internetangebotes der Höffmann Reisen GmbH zu betrachten, von dem aus auf diese Webseite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Höffmann Reisen GmbH
Kamps Rieden 3
49377 Vechta

04441/89200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. Ä.).

Unter den angegebenen Kontaktdaten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über die von Ihnen gespeicherten Daten deren Verarbeitung,
  • Korrektur unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten, sofern es die gesetzlichen Vorgaben zur Aufbewahrungspflicht zulassen,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, 
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sie können die Einwilligung zur Verabeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Server-Log-Dateien

In Server-Log-Dateien erhebt und speichert der Provider der Website automatisch Informationen, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion
Verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage
IP-Adresse
Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen

Personenbezogene Daten werden nur an Dritte übermittelt, sofern eine Notwendigkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung besteht. Dritte können beispielsweise Fluggesellschaften oder Reservierungssysteme sein. Eine weitergehende Übermittlung der Daten findet nicht statt bzw. nur dann, wenn Sie dieser ausdrücklich zugestimmt haben.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Newsletter-Daten

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Für die Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Zur Überprüfung der Gültigkeit der angegebenen Email-Adresse, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) verarbeitet. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API zur grafischen Darstellung von Reisezielen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern. 

YouTube

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von YouTube. Anbieter des Videoportals ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Bei Aufruf einer Seite mit integriertem YouTube-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. YouTube erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben.
YouTube kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen, sollten Sie in Ihrem YouTube Konto eingeloggt sein. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Analytics

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet "Cookies." Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA. Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen. Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsverarbeitung

Zur vollständigen Erfüllung der gesetzlichen Datenschutzvorgaben haben wir mit Google einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

Social Plugins

Sie haben auf unseren Seiten die Möglichkeit zur Nutzung von Social Media über bereitgestellte Button. Um Ihre Daten zu schützen setzen wir dabei auf die "Shariff"-Implementierung. Hierdurch werden einfache Grafiken eingebunden, die eine Verlinkung auf die entsprechende Webseite des Anbieters enthalten. Erst durch das aktive Anklicken der Grafik wird eine Verbindung zum entsprechenden Anbieter aufgebaut und Daten übermittelt. Vorher finded kein Datenaustausch statt.

Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen uns dabei, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen uns, Sie bei Rückkehr auf unserer Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität unserer Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste. Sofern die Setzung anderer Cookies (z.B. für Analyse-Funktionen) erfolgt, werden diese in dieser Datenschutzerklärung separat behandelt.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Nutzungsbedingungen

 Nutzungsbedingungen der Website

Jede Nutzung dieser Internetpräsenz (nachfolgend „Website“) unterliegt den nachfolgenden Nutzungsbedingungen der Höffmann Reisen GmbH, Vechta (nachfolgend „Höffmann Reisen“). 




 1. Allgemeine Informationen auf der Website

1.1   Höffmann Reisen bietet alle auf der Website zur Verfügung gestellten Allgemeinen Informationen einzig als Orientierung für den Nutzer an. Als Nutzer ist jeder Verwender der Website zu verstehen, der diese zu Buchungs- oder zu Informationszwecken nutzt. Allgemeine Informationen sind sämtliche Angaben auf der Website mit Ausnahme von Angaben, welche Reiseleistungen, Reisepreise, Steuern und/oder sonstige zwingend vorgeschriebenen gesetzlichen Angaben betreffen. Die Allgemeinen Informationen können sich jederzeit ändern. Der Nutzer sollte sich deshalb mit den entsprechenden Institutionen, Botschaften oder Tourismusinformationsbüros in Verbindung setzen, um sicherzustellen, dass die Aktualität der angegebenen Informationen gewährleistet ist. Insbesondere in Bezug auf die Einreise betreffende Erfordernisse (Ausweispapiere, Visa, etc.) und gesundheitspolizeiliche Formalitäten (z.B. vorgeschriebene Impfungen), kann Höffmann Reisen nicht für die Aktualität und/oder Vollständigkeit der länderspezifischen Informationen haften.

1.2   Die Informationen hinsichtlich der Einreise und gesundheitspolizeilicher Formalitäten gelten ausschließlich für Nutzer, die Staatsangehörige der Bundesrepublik Deutschland sind und sofern sie sich im Besitz eines durch die BRD ausgestellten Ausweispapiers befinden. Für alle anderen Nutzer gelten in diesem Zusammenhang ggf. abweichende Regelungen, über die der Nutzer sich beim zuständigen Konsulat oder einer diplomatischen Vertretung selbständig zu informieren hat.




 2. Nutzung der Website

2.1   Die Website steht dem Nutzer nur zur persönlichen Nutzung zur Verfügung. Die über die Website bezogenen Reise-, Flug- und sonstigen touristischen Dienstleistungen (nachfolgend zusammenfassend „Touristikleistungen“), verschiedener dritter Unternehmen, wie z.B. Reiseversicherer, verschiedener örtlicher Dienstleister, Fluggesellschaften, etc. (nachfolgend zusammenfassend „Anbieter“ genannt) dürfen vom Nutzer nicht weiterverkauft, -vermittelt oder sonst gegen Entgelt an Dritte weitergereicht werden.

2.2  Höffmann Reisen behält sich das Recht vor, nach alleinigem Ermessen jeglichen Zugang von Nutzern zu dieser Website oder deren Teilen ohne Ankündigung zu verweigern und/oder den Betrieb der Website ohne Ankündigung einzustellen.

2.3   Die Website ist ausschließlich in gesetzlich zulässiger Weise und im Sinne der zu schließenden Verträge über touristische Leistungen zu nutzen, insbesondere unter Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen. Nutzung in diesem Sinne ist die Information über Touristikleistungen sowie deren Buchung und jede andere rechtmäßige Nutzung der auf der Website installierten Funktionen.


Insbesondere gilt Folgendes:


a)

Der Nutzer trägt für sämtliche Handlungen, die unter seinem Namen und unter Verwendung seinen persönlichen Daten auf der Website vorgenommen werden die volle Verantwortung.

b)

Der Nutzer muss mindestens 18 Jahre alt und voll geschäftsfähig sein oder durch seinen gesetzlichen Vertreter legitimiert handeln.

c)

Der Nutzer versichert, dass sämtliche Informationen, die er über seine Person und/oder Mitreisende zur Verfügung stellt, der Wahrheit entsprechen.

d)

Die Website darf nicht für Spekulationszwecke, falsche oder betrügerische Buchungen, sowie Blockbuchungen genutzt werden.

e)

Drohungen, Nötigungen, Diffamierungen sowie die Übermittlung von pornographischem, rassistischem, volksverhetzendem oder in anderer Weise irgendwie rechtswidrigem und/oder diskriminierendem Material sind ausdrücklich verboten.

f)

Die Website und deren Inhalt dürfen vom Nutzer nicht verändert, vervielfältigt, weitergegeben, verkauft, veröffentlicht oder in irgendeiner Art wiedergegeben werden. Zulässig ist jedoch die Anfertigung einer Kopie der Seite für eine private, nicht-gewerbliche Nutzung.

g)

Dateien, die Software oder anderes Material enthalten, die gewerblichen Schutz- oder Urheberrechten unterliegen oder vom Recht auf Privatsphäre geschützt sind, dürfen nicht in Umlauf gebracht werden, es sei denn, diese Rechte stehen dem Nutzer zu, oder der Nutzer hat die erforderlichen Genehmigungen eingeholt.

h)

Dateien, die Viren, abgeänderte Dateien (corrupted files) oder Software enthalten, die den Betrieb des Computers eines Dritten beschädigen könnten, dürfen nicht aufgespielt werden.

i)

Zuweisungen des Autors, rechtliche Hinweise, Eigentumsbezeichnungen oder Markierungen, die in einer geladenen Datei (Software oder sonstigem Material) enthalten sind, dürfen nicht gelöscht oder verfälscht werden.

j)

Waren oder Dienstleistungen dürfen nicht beworben, oder deren Verkauf angeboten werden. Umfragen, Wettbewerbe oder Kettenbriefe dürfen nicht durchgeführt oder weitergeleitet werden.

k)

Der Zugriff auf die Website darf ausschließlich über die entsprechende Homepage erfolgen. Im Rahmen von Affiliate – Programmen bedarf die Nutzung der Website einer vorherigen schriftlichen Vereinbarung mit Höffmann Reisen. Links dürfen nicht durch Einbindung in Frames dargestellt werden, ohne dass vorher eine schriftliche Zustimmung seitens Höffmann Reisen erfolgt ist.



2.4   Die in Ziffer 2.3 statuierten Regelungen gelten entsprechend für Bulletin Boards, Blogs, Chat Rooms und andere Kommunikationsforen (zusammenfassend „Foren“) auf der Website. Alle Foren stellen eine öffentliche und keine private Kommunikation dar. Sämtliche Inhalte Dritter in diesen Foren werden von Höffmann Reisen vor ihrer Einstellung inhaltlich weder überprüft noch genehmigt. Höffmann Reisen behält sich das Recht vor, ohne Ankündigung jegliche Inhalte von Foren, die von Nutzern kommuniziert bzw. gesendet wurden, zu entfernen.

2.5   Der Nutzer verpflichtet sich, die Höffmann Reisen GmbH, Partnerunternehmen und Mitarbeiter von jeglichen Ansprüchen Dritter (einschließlich der Kosten für eine angemessene Rechtsverteidigung oder -verfolgung) auf erstes Anfordern freizustellen, die auf einer nicht vertragsgemäßen, missbräuchlichen oder sonst rechtswidrigen Nutzung der Website und ihrer Inhalte durch den Nutzer beruhen.




 3. Software

3.1   Höffmann Reisen, deren verbundene Unternehmen und/oder die Partnerunternehmen sind Inhaber sämtlicher Schutzrechte an der in Maschinensprache verfassten Computerprogramme („Software“) und Daten, die Höffmann Reisen zum Herunterladen („Download“) auf der Website bereithält und/oder die ansonsten auf oder im Zusammenhang mit der Website betrieben werden. Die unberechtigte Nutzung, Vervielfältigung oder Weitergabe solcher Software ist ausdrücklich untersagt.

3.2   Die Nutzung der Daten kann einer besonderen Vereinbarung („Lizenzvertrag“) und anderen Bedingungen unterliegen. Über die Notwendigkeit einer solchen Vereinbarung wird der Nutzer im Vorfeld ausführlich informiert. Der Nutzer darf keine Software installieren, kopieren oder benutzen, der ein Lizenzvertrag beiliegt oder die einen Lizenzvertrag enthält, ohne sich zuvor mit den Bedingungen des Lizenzvertrages einverstanden zu erklären.

3.3   Soweit der Schutzrechtsinhaber den Abschluss eines Lizenzvertrages nicht verlangt, überträgt er hiermit dem Nutzer ein persönliches, nicht übertragbares und jederzeit widerrufliches Nutzungsrecht, dass sich ausschließlich auf die private Nutzung der Daten zum Zwecke des Zugriffs, der Darstellung und der vertragsgemäßen Nutzung der Website in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen erstreckt.

3.4   Eine Sach- und Rechtsmängelhaftung für die Daten erfolgt nur, soweit diese gesetzlich zwingend vorgeschrieben oder ausdrücklich geschuldet ist und in jedem Fall ausschließlich zu den Bedingungen des Lizenzvertrages.

3.5   Jegliche Vervielfältigung der Daten auf anderen Servern und/oder Datenträgern zum Zwecke weiterer Vervielfältigungen ist ausdrücklich verboten. Entsprechendes gilt für ein Zurückverfolgen durch Reverse Engineering, das Dekompilieren und/oder das Disassemblieren.




 4. Links zu anderen Internetseiten

Die Website enthält Hyperlinks, die zu Internetseiten Dritter führen. Höffmann Reisen hat auf deren Gestaltung und Inhalte keinen Einfluss und übernimmt daher auch keinerlei Gewähr für Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und/oder Inhalte der dort bereitgestellten Informationen.




 5. Änderungen der Website

Höffmann Reisen behält sich vor, jederzeit Änderungen an der Website und/oder ihren Inhalten vorzunehmen, insbesondere betreffend der Auswahl der Anbieter, Funktionalitäten, Informationen, Datenbanken und/oder deren Inhalten.




 6. Urheberrecht und Marken

6.1   Die Höffmann Reisen GmbH ist Inhaberin des Urheberrechts und aller anderen Schutzrechte an der Website und deren Inhalt. Sämtliche Inhalte stehen ausschließlich Höffmann Reisen und deren verbundenen Unternehmen zu, es sei denn, die Inhaberschaft eines Dritten ist besonders gekennzeichnet. Der Name Höffmann Reisen GmbH sowie alle Marken, Logos und Grafiken der Höffmann Reisen GmbH und anderer Unternehmen der Höffmann Gruppe auf der Website sind registrierte Marken der Höffmann Reisen GmbH.

6.2   Zur Nutzung der Marken von Inhabern, die nicht verbundene Unternehmen sind, ist Höffmann Reisen berechtigt.

6.3   Der Nutzer erhält keinerlei Rechte oder Lizenzen zur Nutzung der Marken i.S. der Ziffern 6.1 und 6.2.



Stand: März 2014

Technische Hilfe

* = Pflichtfelder

Personal

z.B.: Betreuer/in, Rettungsschwimmer/in, Fotograf/in, Küchenpersonal
* = Pflichtfelder

Allgemeine Anfragen

* = Pflichtfelder
Facebook
Youtube
Twitter
Instagram
Newsletter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung